STROM SELBST MACHEN UND SELBST NUTZEN!
Drucken

Photovoltaik für den Eigenverbrauch

Sicher ist, dass die Strompreise in den kommenden Jahren u.a. durch den notwendigen Ausbau der Netze drastisch ansteigen werden und dass regenerative Energien der wichtigste Bestandteil der künftigen Energieversorgung sein werden, gerade auch vor dem Hintergrund der sich rapide entwickelnden Elektromobilität.

Wenn Sie über die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage nachdenken, sollten Sie daher die Option des Strom-Eigenverbrauchs von vornherein in Betracht ziehen. Sie erzeugen Ihren eigenen Strom und machen sich so langfristig unabhängiger von den steigenden Strompreisen der Energieversorger.

Mithilfe intelligenter Lösungen und durch den Einsatz von Stromspeichern können beim Photovoltaik-Eigenverbrauch die Kosten für den Stromverbrauch spürbar und nachhaltig gesenkt werden. Unter folgendem Link wird dies sehr anschaulich dargestellt: http://www.youtube.com/watch?v=bllNDmQNwfs

 

Warum sich Photovoltaik Eigenverbrauch lohnt

Das Grundprinzip hinsichtlich Photovoltaik Eigenverbrauch ist ganz einfach: Sie verbrauchen so viel Strom wie möglich selbst und mindern den Anteil eingespeister Energie in das öffentliche Stromnetz. Ihr hauseigenes Kleinkraftwerk erzeugt eine bestimmte Strommenge, und je größer der Anteil Ihres Eigenverbrauchs an dieser Menge ist, desto geringer sind Ihre Stromkosten, da Sie entsprechend weniger Strom teuer beim Energieversorger kaufen müssen.

Die Stromkosten stiegen bis 2014 zehn Jahre lang um ca. 8% pro Jahr (lt. Erhebung der Bundesnetzagentur)! 2017: + 6%!

 

Photovoltaik Eigenverbrauch optimieren

Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um den Eigenverbrauch zu verbessern:

Das Nutzungsverhalten beeinflusst den Strom-Eigenverbrauch direkt, darüber hinaus kann mithilfe technischer Lösungen wie z.B. dem Einsatz des SMA HomeManager der Stromverbrauch sinnvoll und effizient an die jeweiligen Lebensumstände anpasst werden.

Um den Photovoltaik Eigenverbrauch zu erhöhen, müssen der Leistungsbedarf des Haushalts und das Leistungsangebot der Photovoltaik-Anlage möglichst synchron verlaufen. Das bedeutet, als Nutzer von Photovoltaik zur Stromversorgung sollten verbrauchsintensive Haushaltsgeräte möglichst tagsüber betrieben werden.

Videos von SMA Solar Technology: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=Ff7eke_Z4Y8&list=SPoiOll7F4i-99kMpMT85qo8luuf3Thv32